OSB-Platten (oriented strand board, Grobspanplatte)

OSB-Platte = Öko??

Die allgemeine Auffassung, das OSB-Platten heutzutage frei von Formaldehyd seien, ständigen Kontrollen unterliegen und daher kein Gesundheitsrisiko mehr darstellen, muss leider revidiert werden.

Wie der Kollege Josef Spritzendorfer, Betreiber der eggbi (Europäische Gesellschaft für gesundes Bauen und Innenraumhygiene) in seinem Artikel "OSB-Platten für gesundes Wohnen" zusammenfasst, sind viele deutsche OSB-Platten mittlerweile frei von Formaldehyd, allerdings treten nun andere Chemikalien belastend in den Fokus: Terpene, Essigsäure und Aldehyde.

 

Oft werden dauerhafte Belastungen gemessen, die 10-fach höher sind als der Richtwert renommierter Institute. Versprechungen wie "formaldehydfrei", unangebrachte Gütesiegel (weil viel zu hoch angesetzte Grenzwerte) und falsch ausgestellte Produktdeklarationen führen den Verbraucher an der Nase rum. Aber lesen sie selbst mehr dazu auf https://baubiologie-magazin.de