Vorträge


Vortrag auf der Life19 der Deutschen Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie am 26.10.2019:

 

"Schimmelpilze und Allergien"

Schimmelbefall zuhause ist nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern birgt auch gesundheitliche Risiken. Die moderne, dichte Bauweise und medizinische Erkenntnisse verleihen der Schimmelpilz-Problematik im Innenraum immer mehr Gewicht, zumal wir uns dort bis zu 90 % unserer Zeit aufhalten. Z. B. Resistente Sporen, Mykotoxine und andere Schimmelpilzbestandteile fordern unser Immunsystem pausenlos, was nicht selten Allergien oder andere, immunologisch induzierte Beschwerdesymptome zur Folge haben.

Mehr zur Tagung unter https://www.dguht.de/life-2019/.

Schimmelbefall im Sockelbereich

VHS-Vortrag am 24.10.17 in Trostberg: "Schimmel in der Wohnung - was tun?"

Hat man Schimmel in den eigenen vier Wänden, kann er zu einem hartnäckigen Problem werden. Er führt nicht nur zu gesundheitlichen Problemen, sondern kann auch zu Bauschäden mit erheblichem Sanierungsaufwand führen. In Gebäuden findet der ungebetene Gast alle Nährstoffe, die er zum Leben braucht. Bekommt er zusätzlich genug Feuchtigkeit (Kondensat, Wasserschaden), kann er sich auf fast allen Materialien ausbreiten.

Dieser Vortrag gibt ihnen eine ausführliche Übersicht zu biologischen und gesundheitsrelevanten Eigenschaften der Schimmelpilze.  Außerdem erhalten sie nötige Informationen, um das Wachstum von Schimmelpilzen in Innenräumen zu verstehen, dieses vorzubeugen und im Schadensfall effektiv zu beseitigen. 

Mehr Infos zu Ort und Zeit finden sie im VHS-Programm!

PCP-Belastung durch Holzschutzmittel

VHS-Vortrag am Di, 21.11.17 in Trostberg: "Giftstoffe in den eigenen vier Wänden"

Viele vererbte oder gekaufte Immobilien werden heutzutage saniert. Doch aufgepasst: im Altbestand wurden z.T. Baustoffe verbaut, die mittlerweile als gesundheitsgefährdend eingestuft wurde, manche sogar verboten. Gerade dann, wenn Baumaterialien aufgebrochen, gesägt, gebohrt oder geschliffen wird, können giftige Stoffe zu einer ernst zu nehmenden gesundheitlichen Gefahr werden.

Aber nicht nur Altbauten, auch Neubauten und Einrichtungsgegenstände können Substanzen freisetzen, die unser gesundes Raumklima belasten. In diesem Vortrag erfahren sie mehr über verbaute Giftstoffe im Wohnbereich, wie man sie erkennt und mögliche gesundheitliche Risiken reduziert, sowie die richtige Bewertung von Qualitätssiegeln und Umweltzeichen. 

Mehr Infos zu Ort und Zeit finden sie im VHS-Programm!